Dienstag, 15. Februar 2011

Fischgrät(en)

Im Essen sind sie furchtbar, als Gewandschmuck ein Augenschmaus!
Dieses Band ist ein sehr schönes Beispiel dafür, wie wunderbar man beim Brettchenweben mit Farben spielen kann.


Kommentare:

  1. So schöne Bänder. Ich muß wirklich konsequent mein Band fertig weben und ein neues aufziehen. Da bekomm ich richtig Lust drauf auch mal mit Leinen zu weben.

    Liebe Grüße Bärbel

    AntwortenLöschen
  2. Das wird ein tolles Band, sowohl Farben als auch Muster find ich klasse.

    Liebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
  3. Das gefällt mir seeehr gut ... schlicht, mit meinen Farben ;-)

    Grüßles
    SaLü

    AntwortenLöschen
  4. Was nimmst du da für Leinengarn? Ich bin halt neugierig, den als nächstes will ich auch Leinengarn weben.
    Ich mußte mir gerade die Borten noch mal anschauen.

    LG Bärbel

    AntwortenLöschen
  5. Ich habe für meine Bänder Leinenzwirn 10/2 von Traub genommen. Es lässt sich schön verarbeiten, hat aber gelegentlich mal Knötchen und Knubbel.

    AntwortenLöschen