Sonntag, 30. September 2012

Meine andere Leidenschaft

ist nun mal das Kochen (kann man nicht übersehen)!

Und wenn dann die KOCHPROFIS im Nachbarort ein Restaurant auf den Kopf stellen, durften wir natürlich nicht fehlen. Die Pizzeria platzte fast aus allen Nähten, das Essen war ein Traum und selbst Gäste haben mitgeholfen beim Servieren, weil alle so gut drauf waren und es irgendwie eine riesige Party war!

Normalerweise bin ich ja nicht so versessen, auf ein Foto zu kommen, aber dieses Mal gibt es sogar zwei von mir (die Kamera ist immer noch nicht kaputt...).



 

Donnerstag, 27. September 2012

Na, jetzt muss ...

... die Blogpause aber doch ein Ende haben. Es ist viel passiert, seit ich das letzte Mal was gezeigt habe.
Ich werde in den nächsten Tagen das letzte halbe Jahr irgendwie zusammenfassen und euch ein paar Bilder zeigen.

Ich fange mal mit der Spinnerei an:

Eine Anfrage habe ich bekommen, ob ich nicht mal Hundewolle verspinnen möchte. Diese Anfragen bekommen SpinnerInnen, die sich auf Märkten tummeln, des Öfteren. Aber bei diesem habe ich mal zugesagt und bin wirklich begeistert von dieser tollen Wolle. Es war ein langhaariger, weißer Schäferhund, der wohl leider schon über die Regenbogenbrücke spaziert ist. Sein Frauchen hat ihn aber immer gut gebürstet und mehr als reichlich Unterwolle erhalten. Nun will sie sich etwas Schönes draus stricken.


Etwa 300 Gramm habe ich jetzt versponnen und verzwirnt, mit einer Lauflänge von etwa 300m/100g. Allein der Hundegeruch geht auch mit dem besten Shampoo nicht raus...