Donnerstag, 10. Januar 2013

Dreizehn-1

Die ersten Socken, die mir dieses Jahr von den Nadeln gehüpft sind, nenne ich "Komm-mal-vorbei-Socken".

Sie sind für einen lieben Bekannten, der nach der Trennung von seiner Frau erst mal alles hinter sich lassen will und in die Welt hinauszieht. Und damit er mal den Weg zurück findet (auf eine Tasse Kaffee und einen Plausch), bekommt er vor der Abreise nach Südamerika diese Socken von mir.

Die Socken sind aus einem Regia-Garn aus meinem Stash. Das Muster besteht aus Streifen in Glatt rechts und kleinem Perlmuster.


"Komm-mal-vorbei-Socken", Größe 41, 74 gr. Wolle

1 Kommentar: